Grußwort des Bürgermeisters

Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Bad König

Bürgermeister Axel Muhn

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste,

ich grüße Sie herzlich und wünsche unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Kur- und Wellnessstadt Bad König.

Am vergangenen Samstag fand das Weihnachtsbaumfeuer des Förderkreises pro bad könig e.V. auf der Fläche gegenüber der Tennishalle in der Schwimmbadstraße statt. Bei trockener, aber kühler Witterung wärmten sich die zahlreichen Besucher an dem gut brennenden Weihnachtsbaumfeuer, das wieder für einen guten Zweck veranstaltet wurde.

Auch die „Glühwein-Kerb“ der Ober-Kinziger Feuerwehr am Ober-Kinzigerfeuerwehrhaus war sehr gut besucht. Auch hier konnten die Gäste bei heißem Glühwein und Bratwürstchen einen geselligen Abend verbringen. Herzlichen Dank an beide Vereine für die Ausrichtung und das ehrenamtliche Engagement.

Das Weihnachtsbaumfeuer der Nieder-Kinziger Feuerwehr wurde um drei Wochen verlegt und findet jetzt am Samstag, 4. Februar 2023 ab 16.00 Uhr am Trieb in Nieder-Kinzig statt. Für das leibliche Wohl ist auch hier mit herzhafter Erbsensuppe und Glühwein gesorgt. Die Freiwillige Feuerwehr lädt herzlich ein und freut sich auf Ihren Besuch.   

Im Gasthaus „Zur Krone“ im Stadtteil Zell fand am Wochenende das 28. SPUR 1 Modelleisenbahn-Treffen statt. Im großen Saal war eine große Modelleisenbahn-Landschaft aufgebaut und viele Modelleisenbahner aus nah und fern ließen ihre SPUR 1 Modelleisenbahnen bei diesem Treffen zur Freude aller Modelleisenbahnliebhaber fahren. Selbst aus der Schweiz waren wieder Modelleisenbahner anwesend. Die erste Autorenlesung im neuen Jahr in der Rentmeisterei fand am Samstag mit Eva Mattes statt, die aus Christiane Brückners „Nirgendwo ist Poenichen - Zweiter Teil der Trilogie vorgelesen hat. Die Lesung war wieder gut besucht. Vielen Dank an das Ehepaar Steiger von der Literaturhandlung Paperback in der Bahnhofstraße für die Organisation der Lesung.

Am Sonntag hatte das Partnerschaftskomitee Bad König-Argentat ebenfalls in die Rentmeisterei zur Feier des 60. Jahrestages des Elysee-Vertrages mit französischem Flair, Musette-Musik und französischen Spezialitäten eingeladen, die sehr gut besucht war, wie Sie der Bilder-Nachlese entnehmen können. Ein Bericht folgt in der nächsten Ausgabe der Stadtnachrichten.  

Nutzen Sie das Wochenende auch für einen Besuch unserer Odenwald-Therme und unseres Kurparks und kehren Sie in eines unserer Cafes oder Gaststätten ein und lassen Sie sich mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und eine gute neue Woche.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Bürgermeister Axel Muhn