schliessen Kontakt +49 (0)6063 / 5009-0

Die TAG Munteres Mümlingtal ist immer ein Besuch wert

Die Gemeinden Bad König, Breuberg, Brombachtal, Höchst, Lützelbach und Mömlingen haben sich zu einer Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) zusammengeschlossen.

Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist der Aufbau einer interkommunalen Zusammenarbeit, um die Effektivität, Wirtschaftlichkeit und das touristische Angebot der teilnehmenden Gemeinden zu erhöhen.

Die TAG Munteres Mümlingtal hat viel zu bieten. Mit ihren zahlreichen Wander- und Nordic- Walkingwegen, Mountainbike- und Fahrradstrecken sowie ihren Golf, Reit- und vielen weiteren Sportmöglichkeiten bietet die TAG Munteres Mümlingtal ein breitgefächertes Angebot für Gäste, die aktiv ihren Urlaub gestalten möchten. Nach einem erfolgreichen sportiven Tag in der Natur, stehen dem Gast zahlreiche Entspannungsmöglichkeiten in den Unterkünften oder der Odenwald-Therme in Bad König, dem einzigen Thermalbad im Odenwald, zu Verfügung.

Auch kulturell kann die Touristische Arbeitsgemeinschaft sich sehen lassen. Auf den Spuren der Römer kann man in Höchst die Römische Villa Haselburg besichtigen oder in Lützelbach das Kastell Schlösschen mit Miniaturnachbildungen.

In Breuberg können Sportler den Starkenburger Klettersteig besuchen oder Gruppen die Burg Breuberg zum Übernachten nutzen. Für Familien bietet die Gemeinde Mömlingen Ameisen- und Fledermausführungen und wem das nicht reicht, der kann den Mömlinger Gruselpfad begehen.

Natürlich gibt es auch eine Vielzahl von kulinarischen Angeboten und Übernachtungsmöglichkeiten in den Gemeinden der TAG. Angefangen mit dem Hotel Burghof, der gehobenen Klasse im Brombachtal und zahlreichen anderer Unterkünften.

Weitere Informationen unter: www.munteres-muemlingtal.de



Weiterführende Informationen Corona-Virus:

Infos Kinderbetreuung (Kitas)

Fremdsprachliche Informationen

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration 

Hessisches Kultusministerium

Bundesministerium für Gesundheit

Robert Koch-Institut

Gesundheitsamt des Odenwaldkreises

Umgang mit Abfällen (PDF)

hessenWARN die kostenlose WarnApp für Ihr Smartphone!

Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales: 0800 5554666 (täglich von 8 bis 20 Uhr)

Fragen zu konkreten Symptomen beantwortet der behandelnde Hausarzt oder der Ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117.


Was können Sie als Kunde in der Corona-Krise tun?

Informieren Sie sich auf den Internetseiten und Facebook-Seiten unserer Gewerbetreibenden, ob und wie während der Corona-Krise ein Einkauf, eine Bestellung oder eine Beratung möglich ist:

Zum Gewerbeverein