schliessen Kontakt +49 (0)6063 / 5009-0

Der Magistrat der Stadt Bad König sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen hauptamtlichen Gerätewart (m/w/d)
(Vollzeit 39 Stunden/Woche)

für die städtische Feuerwehr

Die Stadt Bad König ist eine Kurstadt im Odenwaldkreis mit rund 10.000 Einwohnern und verfügt über 5 Feuerwehrhäuser mit derzeit 24 Fahrzeugen.

Ihre Kernaufgaben sind insbesondere:

  • Durchführung aller Arbeiten zur Gewährleistung und Aufrechterhaltung der jederzeitigen Einsatzbereitschaft aller Geräte und technischen Einrichtungen der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr (inkl. Einsatzkleidung)
  • Wartung, Pflege, Prüfung und Instandhaltung der Feuerwehrfahrzeuge inkl. der feuerwehrtechnischen Beladung, Geräte und Ausrüstungsgegenstände (einschließlich Atemschutzgeräten) sowie deren Dokumentation
  • Überwachung und Einhaltung der Prüfzyklen der Fahrzeuge und der Ausrüstung
  • Erstellen und Führen eines einheitlichen Geräte- und Prüfnachweissystems
  • Unterstützung der Leitung der Feuerwehr bei der allgemeinen Organisation für alle administrativen Verwaltungstätigkeiten und dem Beschaffungswesen
  • Mitarbeit bei der Brandschutzerziehung und -aufklärung 
  • Aktive Mitwirkung in der Einsatzabteilung im Rahmen der gültigen Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) bei Brandbekämpfung, technischer Hilfeleistung und Sondereinsätzen 

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklich/technischen Beruf der Elektrotechnik, Mechatronik oder Kfz-Technik oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem dem Tätigkeitsprofil entsprechenden Schwerpunkt sowie die
  • erfolgreiche Feuerwehr-Grundausbildung für Freiwillige Feuerwehren;
  • erfolgreich abgeschlossene Lehrgänge für Gerätewart und Atemschutzgerätewart oder die Bereitschaft, diese kurzfristig zu absolvieren
  • Tauglichkeit nach berufsgenossenschaftlichen Grundätzen G 26.3 und Ausbildung als Atemschutzgeräteträger*in.
  • Mitgliedschaft bzw. Bereitschaft zur Mitgliedschaft sowie Teilnahme am Ausbildungs- und Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad König

Für diese dienstleistungsorientierte und sicherheitsrelevante Tätigkeit bedarf es eines hohen Organisationsgeschicks, eines sicheren Blicks für das Wesentliche zur Priorisierung des breiten Arbeitsfeldes und einer ausgeprägten Teamfähigkeit. Ein hohes Maß an Genauigkeit und Zuverlässigkeit sind ebenso erforderlich wie Einsatz- und Leistungsbereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten. Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise sowie Verantwortungsbewusstsein halten wir für selbstverständlich als Einstellungsvoraussetzung.

 

Darüber hinaus erwarten wir:

  • gute Kenntnisse in den üblichen EDV-Verfahren (bspw. MS-Office);Kenntnisse in fachspezifischen IT-Verfahren wie bspw. ZMS/FLORIX sind wünschenswert
  • Führerschein der Klasse CE mit entsprechender Fahrpraxis
  • Bereitschaft zur Dienstverrichtung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten bspw. bei regelmäßigen Übungsabenden
  • gute Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Funktionsträgern und Gerätewarten
  • hohe Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung

 

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche)
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst TVöD) mit regelmäßigen Tariferhöhungen und einer Jahressonderzahlung. Die Stufeneinordnung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Qualifikation
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte 
  • ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitregelung

 

Schwerbehinderte Menschen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (lückenloser Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden, lückenloser Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis) erbitten wir in Papierform bis zum 27.08.2021 an den

Magistrat der Stadt Bad König, Schlossplatz 3, 64732 Bad König.

 

Bitte senden Sie uns nur Kopien (ohne Bewerbungsmappe), da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden.

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen unser Stadtbrandinspektor Herr Florian Seitz unter 0172 / 72 71 409, für personalrechtliche Fragen steht Ihnen Hauptamtsleiter Herr Markus Best unter 06063 / 50 09-30 zur Verfügung.

Kosten im Zusammenhang mit einer Bewerbung werden nicht erstattet.

Hinweis:

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerbungsdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens.

 

 



Was können Sie als Kunde in der Corona-Krise tun?

Informieren Sie sich auf den Internetseiten und Facebook-Seiten unserer Gewerbetreibenden, ob und wie während der Corona-Krise ein Einkauf, eine Bestellung oder eine Beratung möglich ist:

Zum Gewerbeverein