schliessen Kontakt +49 (0)6063 / 5009-0

Kommunale Kindertagesstätte "Mümlingstrolche" Etzen-Gesäß

(Träger ist die Stadt Bad König)

Einzugskindergarten für Etzen-Gesäß und Fürstengrund sowie Hochhaus Bad König

75 Plätze = 3 Regelgruppen sowie

20 Plätze = 2 Krippengruppen

(Ganztagsbetreuung mit Mittagessen, Vormittagsbetreuung mit und ohne Mittagessen)

 

Öffnungszeiten:

Vormittagsbetreuung: 

MO-FR von 7.00 bis 12.00 Uhr

erweiterte Vormittagsbetreuung:

MO-FR von 07.00 bis 12.15 Uhr (nur für Krippenkinder)

Vormittagsbetreuung mit Mittagsbetreuung:

MO-FR von 07.00 bis 13.30 Uhr (mit Mittagessen)

Ganztagsbetreuung: 

MO-DO von 7.00 bis 15.00 Uhr und FR von 7.00 bis 14.00 Uhr (mit Mittagessen)

erweiterte Ganztagsbetreuung:

MO-DO von 07.00 bis 16.00 Uhr und FR von 07.00 bis 15.45 Uhr (mit Mittagessen)

 

Leiterin: Frau Müller, Tel. der Einrichtung: 06063/4420

Die Kita "Mümlingstrolche" befindet sich im Stadtteil Etzen-Gesäß.

Es handelt sich hier um eine Kindertagesstätte mit 75 Regelplätzen und 20 Krippenplätzen.

Zunächst als eingruppiger Notkindergarten im Feuerwehrhaus untergebracht, hat sich der Kindergarten nunmehr durch einen Neubau im Jahre 1995 auf dem Nachbargrundstück zu einem dreigruppigen Kindergarten entwickelt. Seit dem Anbau/Ausbau der Krippengruppen ist die Einrichtung fünfgruppig.

In diesem Kindergarten können die Kinder ein Betreuungsangebot mit Mittagsverpflegung in Anspruch nehmen.

Die Etzen-Gesäßer Kindertagesstätte hat einen Spielplatz direkt vor dem Haus. Ebenfalls stehen hinter dem Gebäude Grünflächen zum Spielen zur Verfügung.

Ansprechpartnerinnen für Kindergartenangelegenheiten
bei der Stadtverwaltung Bad König sind:

Frau Katja Ritter
Zimmer Nr. DG 8
Tel.: 06063/5009-34
Fax: 06063/5009-54
E-mail: ritter(at)stadt.badkoenig.de

Frau Sandra Bär
Zimmer Nr. DG 8 
Tel.: 06063/5009-51
Fax: 06063/5009-54 
E-mail: baer.sandra(at)stadt.badkoenig.de

 

 



Weiterführende Informationen Corona-Virus:

Infos Kinderbetreuung (Kitas)

Fremdsprachliche Informationen

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration 

Hessisches Kultusministerium

Bundesministerium für Gesundheit

Robert Koch-Institut

Gesundheitsamt des Odenwaldkreises

Umgang mit Abfällen (PDF)

hessenWARN die kostenlose WarnApp für Ihr Smartphone!

Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales: 0800 5554666 (täglich von 8 bis 20 Uhr)

Fragen zu konkreten Symptomen beantwortet der behandelnde Hausarzt oder der Ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117.


Was können Sie als Kunde in der Corona-Krise tun?

Informieren Sie sich auf den Internetseiten und Facebook-Seiten unserer Gewerbetreibenden, ob und wie während der Corona-Krise ein Einkauf, eine Bestellung oder eine Beratung möglich ist:

Zum Gewerbeverein