Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Europawahl und Bürgermeisterwahl am 09. Juni 2024 und evtl. Stichwahl am 30. Juni 2024 gesucht


Für die Europawahl und Bürgermeisterwahl am Sonntag, 09. Juni 2024 und die evtl. Stichwahl am 30. Juni 2024 werden engagierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht.

Die Stadt Bad König ist auf die Mitarbeit von ca. 100  ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern angewiesen. Das Gebiet der Stadt Bad König ist in 10 Wahlbezirke und 2 Briefwahlbezirke eingeteilt; für jeden Wahlbezirk ist ein Wahlvorstand zu bilden, der aus 1 Wahlvorsteher/in, 1 stellv. Wahlvorsteher/in, 1 Schriftführer/in, 1 stellv. Schriftführer/in und zusätzlich noch 2 - 4 Beisitzern besteht.

Wenn Sie Interesse haben, einmal hinter die Kulissen einer Wahl zu schauen, dann melden Sie sich bitte als Wahlhelfer/in. 

Die Tätigkeit als Wahlhelfer/in ist eine wichtige Aufgabe im Dienste unserer Demokratie, für die es sich lohnt, einige wenige Stunden Freizeit zu investieren.

Die wesentlichen Aufgaben  des Wahlvorstandes sind die  Abwicklung der Wahlhandlung  sowie die Ermittlung des Wahlergebnisses.  Sie benötigen keine Vorkenntnisse. Es wird dafür gesorgt, dass in jedem Wahlbezirk bereits erfahrene Wahlhelfer/innen eingesetzt werden, die diese Aufgabe schon einmal wahrgenommen haben. Zudem werden die Wahlvorsteher/innen und deren Stellvertreter sowie auch interessierte Wahlhelfer/innen rechtzeitig vor der Wahl entsprechend geschult.

Die Mitglieder des Wahlvorstands arbeiten in zwei Schichten, so dass nur ein halber Tag Wahldienst geleistet werden muss. Ab 18:00 Uhr trifft sich dann der gesamte Wahlvorstand zur Ermittlung des Wahlergebnisses.

Für Ihr Engagement erhalten die Wahlhelfer/innen ein Erfrischungsgeld.

Sollten Sie Interesse haben, eine solche wichtige Aufgabe im Dienste der Demokratie zu übernehmen, wenden Sie sich bitte an Frau Kees (Tel.: 06063/500922 oder per E-Mail: kees@stadt.badkoenig.de).  

Kees, Wahlleiterin