Auszubildender (m/w/d) für die praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA) zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d)


Die Stadt Bad König sucht

für ihre kommunalen Kindertagesstätten

„Mümlingstrolche“ in Etzen-Gesäß sowie „Fabula“ in Zell

jeweils einen Auszubildenden (m/w/d) für die

Praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA) zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d)

Bei der praxisintegrierten Ausbildung handelt es sich um eine Fachschulausbildung, die den inhaltlichen Anforderungen und Aufnahmevoraussetzungen der Verordnung der Fachschule für Sozialwesen des Landes Hessen entspricht.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und gliedert sich in theoretische und praktische Ausbildungsanteile.

 

Ihre Aufgaben und Ziele:

  • Betreuung und Förderung von Kindern
  • Vorbereitung und Durchführung von Aktivitäten und pädagogischen Maßnahmen und Dokumentation der Ergebnisse dieser Maßnahmen
  • Reflexion der erzieherischen Arbeit im Team
  • Beobachten des Verhaltens und Empfindens von Kindern und Analyse dessen nach pädagogischen Grundsätzen
  • Förderung der körperlichen und geistigen Entwicklung von Kindern

 

Sie bringen mit:

  • Zulassung an einer Fachschule für Sozialwesen
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft im Team
  • Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • Begeisterung und Freude für den frühkindlichen Bildungsauftrag in Zusammenarbeit mit Familien aus unterschiedlichen Kulturen
  • Neugierde und Offenheit

 

Organisation und Ausbildung:

Fachtheoretischer Ausbildungsteil:

  • zwei bis drei Tage pro Woche Fachschule
  • Kooperationstreffen während der Fachschulausbildung
  • Fachschule beauftragt eine/n Mentor/in zur Begleitung der Ausbildung

Praktische Ausbildung:

  • Zwei bis drei Tage pro Woche fachpraktische Ausbildung
  • Sechswöchiges Praktikum in einem anderen Handlungsfeld

Dauer der Ausbildung:

  • Beginn zum 01.08. oder 01.09. eines Jahres
  • 3 Jahre

Arbeitszeit und Vergütung:

  • 39 Stunden/Woche
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD-Pflege (Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes)

Urlaub:

  • Urlaubsanspruch nach gesetzlichen/tariflichen Regelungen, derzeit 30 Tage pro Jahr
  • Jahresurlaub ist in der unterrichtsfreien Zeit zu nehmen

Die Stadt Bad König fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d) nach Maßgabe der Vorschriften des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung! Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15. März 2024 an den

 

Magistrat der Stadt Bad König

Personalamt | Schlossplatz 3 | 64732 Bad König

 

Alternativ senden Sie Ihre Bewerbung gerne in einer pdf-Datei per E-Mail an:

 

bewerbungen@badkoenig.de

 

Wir bitten um Verständnis, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden können. Bitte senden Sie uns deshalb nur Kopien (ohne Bewerbungsmappe).

 

Kosten im Zusammenhang mit einer Bewerbung werden nicht erstattet.

 

Für Rückfragen in Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen wir Ihnen gerne unter der Rufnummer 06063-500951 zur Verfügung.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die Kitaleitungen:

Kita „Mümlingstrolche“ Etzen-Gesäß unter der Rufnummer 06063-4420 oder

Kita „Fabula“ Zell unter der Rufnummer 06063/2796.

 

Hinweis:

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerbungsdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.