schliessen Kontakt +49 (0)6063 / 5009-0

Bebauungs- u. Grünordnungsplan "Gewerbegebiet an der B 45"

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad König 

Bebauungs- und Grünordnungsplan „Gewerbegebiet an der B 45“ i. d. F. vom 09.04.2018 durch die Stadt Bad König

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) 

Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 19.04.2018 beschlossen den Bebauungs- und Grünordnungsplan „Gewerbegebiet an der B 45“ aufzustellen. Der Bebauungsplan bezieht sich auf das Gebiet laut beiliegendem Lageplan.

Im Gebiet werden die Festsetzungen zur Entwicklung eines Gewerbegebietes sowie öffentliche Verkehrsflächen zur Erschließung des Gebiets ausgewiesen.

Die Planung, bestehend aus Plan, Textteil und Begründung in den Fassungen vom 09.04.2018 liegen in der Zeit vom 25.06.2018 bis einschließlich 27.07.2018 gemäß § 3 Abs. 1 BauGB im Rathaus der Stadt Bad König während der Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. 

Während der frühzeitigen Beteiligung können von Jedermann Stellungnahmen und Hinweise zum Bebauungs- und Grünordnungsplan vom 09.04.2018 schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Zu der Planung liegen die folgenden wesentlichen umweltbezogenen Informationen vor: 

Artenschutz (Kapitel 4.1 der Begründung zum Bebauungs- und Grünordnungsplan mit Beschreibung und Bewertung der Verbotstatbestände),

Baugrunduntersuchung (Kapitel 4.5 der Begründung zum Bebauungs- und Grünordnungsplan mit Beschreibung und Bewertung des Bodenzustandes). 

Altlasten (Kapitel 4.6 der Begründung zum Bebauungs- und Grünordnungsplan mit Beschreibung und Bewertung der Bodenqualität).

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungs- und Grünordnungsplan unberücksichtigt bleiben können, sofern der Stadt Bad König deren Inhalt nicht kannte oder nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist (§ 4a Abs. 6 BauGB).

Hinweis:

Diese Bekanntmachung ist auf der Homepage der Stadt Bad König unter (www.badkoenig.de) eingestellt (§ 4a Abs. 4 Satz 1 BauGB). Außerdem ist auf der Homepage die vom Büro Planer FM ausgearbeitete Planung (Planentwurf mit Begründung vom 09.04.2018) veröffentlicht.

Bad König, den  07.06.2018 

Magistrat der Stadt Bad König

gez. Veith, Bürgermeister

 

 


Passamt informiert

Die bis einschließlich 31.12.2017 beantragten Reisepässe und die bis einschließlich 31.12.2017 beantragten Personalausweise liegen während den Öffnungszeiten im Einwohnermeldeamt/Passamt der Stadt Bad König zur Abholung bereit. 

Bei Verhinderung des Antragstellers ist die Abholung gegen Vorlage einer Vollmacht durch einen Dritten möglich.

Der bisherige Reisepass bzw. Personalausweis ist bei der Abholung zurückzugeben.