schliessen Kontakt +49 (0)6063 / 5009-0

Steinkreuz

Auf dem Weg nach Breitenbrunn, oberhalb der Karl Weyprecht Schule, findet man am Wegrand einen Sockelstein mit quadratischem Loch auf der Oberseite. Dies ist der letzte Rest eines Bildstocks, der im Jahre 1608 auf Befehl des Grafen abgebrochen und zertrümmert wurde. Er soll Gegenstand abergläubiger Verehrung gewesen sein. Das kleine Eisenkreuz ist erst modernen Datums. Auf die Existenz dieses Bildstocks gründet sich auch die Meinung, dass die alte Friedhofskapelle ein Wallfahrtsort gewesen sei.